Zuwendungen zur Durchführung von Fahrten und internationalen Begegnungen

1. Es werden für Fahrten und internationale Begegnungen je Tag und Teilnehmer folgende Zuwendungen gewährt:

In- und Auslandsfahrten 2,50 Euro
internationale Begegnungen 4,00 Euro
(siehe 2 e)  
Rückbesuche bei internationalen  
Begegnungen je Besucher 7,00 Euro

 

2. Die Bewilligung setzt voraus, dass

a) die Maßnahme mindestens drei Verpflegungstage umfasst, wobei An- und Abreisetag als voller förderungsfähiger Tag gerechnet werden,

b) im Regelfall mindestens neun Personen teilnehmen,

c) die TeilnehmerInnen nicht über 27 Jahre alt sind (Ausnahme ist der/die GruppenleiterIn)

d) die Veranstalter eine vollständige Teilnehmerliste ausfüllen, die von jedem Teilnehmer persönlich unterzeichnet ist.

e) durch Vorlage eines Einladungsschreibens nachgewiesen wird, dass bei internationalen Begegnungen ein Rückbesuch fest eingeplant wird.

Es gilt die Ausschlussfrist: 15. November des Jahres

 

Zuwendungen für die Teilnahme an überregionalen Meisterschaften
ab der Norddeutschen Meisterschaft aufwärts

Der Zuschuss kann für den Zeitraum der Meisterschaft zuzüglich der An- und Abreise gewährt werden.
Von der Gesamtsumme der zuschussfähigen Kosten wird 1/3 ausgezahlt
– maximal 500,00 €.

Folgende Anlagen sind beizufügen:

  1. Ausschreibung der Meisterschaft
  2. Teilnahmebescheinigung
  3. Quittung für das gezahlte Startgeld

Abgabe bis spätestens zum 15. November des laufenden Jahres.

Verwenden Sie bitte das entsprechende Antragsformular.

 

Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden. Für nach dem 15.11. des Jahres durchgeführte Jugendfahrten und überregionale Meisterschaften erfolgt die Abrechnung im darauffolgenden Jahr.

 

Bestandsmeldungen

müssen bis zum 31. Januar des folgenden Jahres eingegangen sein.

Hier wird dringend um Termineinhaltung gebeten, da  sonst in Zukunft sicherlich mit Auswirkungen auf Fördergelder zu rechnen sein wird.