Wuehlmaeuse44 Wuehlmaeuse80 Wuehlmaeuse106

Der Naturkindergarten der Wühlmäuse umfasst vier Gruppen: die Honigbienen, die Marienkäfer, die Waldameisen und die Frischlinge.
Sie sind zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter in der Natur unterwegs. Wie fit sie und ihre Erzieherinnen sind, zeigten sie bei der Abnahme des Mini Sportabzeichens durch unseren Beauftragten für das Dt. Sportabzeichen, Christian Heindorf sowie Rita Heindorf als Sportabzeichen Prüferin in der Sporthalle der Sportgemeinschaft Kühren, die die Halle sehr gerne für dieses sportliche Event zur Verfügung stellte.
Im Rahmen der phantasievollen Geschichte – kleine Piraten suchen einen uralten Schatz –  
durchliefen die Kinder jeweils mit ihrer Gruppe an vier unterschiedlichen Tagen die Stationen und absolvierten die elementaren Disziplinen:
Laufen, Werfen, Springen und Balancieren auf spielerische Weise.
Alle Kinder von drei bis sechs Jahren haben ihr Abzeichen bestanden und nahmen ihre Medaillen und Urkunden stolz in Empfang.

Sehen Sie sich die Fotos an, alle waren mit Feuereifer dabei.

Ein Hinweis dazu: Der aufmerksame Betrachter wird feststellen, dass es nicht von allen der insgesamt 80 Kinder Fotos zum Betrachten gibt. Wir beachten hier selbstverständlich die Vorgaben der Erziehungsberechtigten und den Datenschutz.

Das Mini Sportabzeichen wurde vom Landessportverband Schleswig-Holstein in Kooperation mit der Sportjugend Schleswig-Holstein und in Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt.
Vielen Dank an die Förde Sparkasse für „die große Tasche mit allem Zubehör“ zur Durchführung des Mini-Sportabzeichens.

    

SpA TV Laboe 22     

    Die ganzen Ferien über haben sie   
    ehrgeizig die vier Disziplinen Laufen,  
    Werfen, Springen und   
    Balancieren geübt und wurden bei der  
   „Abnahme“ der Mini-Sportabzeichen 
   dafür belohnt.

   Schon die Aufwärmung der Kinder im  
   großen Kreis des Miteinander war 
   sehens- und erlebniswert. 
   Verpackt in die Geschichte: „Was zieht 
   ein Pirat denn an?“, waren alle Kinder
   mit Feuereifer dabei.

Dann wurden die einzelnen Puzzleteile zur Zusammensetzung der Piratengeschichte gesucht und gefunden. Die Aufgaben konnten beginnen.
Im Rahmen der phantasievollen Geschichte – kleine Piraten suchen einen uralten Schatz –  
durchliefen die Kinder die Stationen und absolvierten die verschiedenen Disziplinen.

Vielen Dank an die Förde Sparkasse, als Vertreterin war Frau Anne Klatt anwesend, für „die große 
Tasche mit allem Zubehör“ zur Durchführung des Mini-Sportabzeichens

und Christian Heindorf, als Beauftragter des DSA , für die Organisation nicht nur der großen sondern auch der kleinen Sportabzeichen.  

Alle Kinder von „Ich bin schon drei“ bis „Ich komm´ bald in die Schule“ haben ihr Abzeichen bestanden und erhielten ihre Medaille, eine Urkunde und noch eine kleine Süßtüte.

Ein großes Kompliment an das Team des TV Laboe für dieses Sportevent der 3 – 6jährigen.

Sehen Sie sich die Fotos an, die Bilder sagen mehr als alle Worte.

Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Sportabzeichen neue Pruefer 22
Aus den Mitgliedsvereinen kam eine Anfrage zu einem Sportabzeichenprüferlehrgang,
noch im Jahr 2022.
Nachdem der LSV leider keine Zusage geben konnte, nahmen wir uns der Sache selbst an.
Als neuer Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen des KSV Plön übernahm ich die Organisation und Koordinierung des Lehrganges und ließ es mir nicht nehmen, gleich selbst daran teilzunehmen.
Der Preetzer TSV stellte unproblematisch für den theoretischen Teil einen Schulungsraum zur Verfügung.
Die Stadt Preetz willigte in eine Stadionnutzung für den praktischen Teil ein.
Vom KSV Ostholstein, in Person von Günter Frentz, konnte ein kompetenter Seminarleiter gewonnen werden.
Aus den Vereinen wurden neun Teilnehmer*innen angemeldet.
Am Samstag, den 27.08.2022, von 09.00 bis 15.00 Uhr, gab es dann für alle den theoretischen
und praktischen Input von Günter Frentz. Unterstützt wurde er von der Sportabzeichenobfrau des Preetzer TSV, Frau Erika Zabel .
Den Beiden nochmal ein großer Dank für die Seminarleitung.
Mit viel Freude und Spaß waren bei bestem Wetter alle Teilnehmer*innen konzentriert dabei und konnten den Lehrgang erfolgreich absolvieren.
Vielen Dank auch an alle helfenden Hände im Hintergrund, dass der Lehrgang so rund ablaufen konnte.                         

 

Sportabzeichenehrung 2022

  SpoAballe                

Das Deutsche Sportabzeichen ist der höchste Orden, den der Deutsche Olympische Sportbund zu vergeben hat.
Zu unserer Veranstaltung für die besonderen Ehrungen ab dem 25. Sportabzeichen in folgenden 5er Schritten lud in diesem Jahr unser neu gewählter Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen Christian Heindorf ein.
Er begrüßte die anwesenden erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler ganz herzlich, stellte sich vor und gab einen kurzen Abriss über seine bisherigen und weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten.
Unsere Vorsitzende Gerlinde Müller bedankte sich in ihrer Rede auch noch einmal bei allen beteiligten Ehrenamtlern – Obmänner, Prüfer, Trainer usw., für ihre Arbeit. Ohne diese wären diese herausragenden Leistungen der Sportler nicht möglich.

Ralf Reikat als Vertreter des Sponsors Förde Sparkasse überreichte dem ehemaligen Vorsitzenden der Fortuna Bösdorf Hans-Werner Dose gleich drei Urkunden -

                                           SpoAbSchecks

Die Fortuna gewann den fünften Platz bei der Vereinsstaffelung in der Gruppe B und für den Wettbewerb "Mein Team macht das Sportabzeichen" einen Scheck über 500,00 € für das Team „Jugend trainiert" und einen weiteren Scheck für das Team „80 plus gemeinsam den Sport erleben“.
Bei der Übergabe ging er auch noch darauf ein, wie außergewöhnlich es doch sei, dass sich Gruppen der verschiedensten Sportarten zusammenschließen, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Auch die Altersspanne der Teilnehmer sei sehr bemerkenswert von Jugend trainiert bis 80 plus.

Der Gewinner des Schulklassenwettbewerbes, die 7 a der Gemeinschaftsschule Probstei, hat die Urkunde und den Scheck bereits vor Schuljahresende erhalten.

Siebzehn Mitglieder wurden für 2021 an den LSV SH gemeldet. Acht Absolventen haben an der Ehrungsveranstaltung teilgenommen:

Für 25 x Gold:
Andreas Deichen (MUS Plön), Peter Rebehn (TSV Klausdorf), Markus Spitzer (Fla. Rek. Todendorf).

Für 30 x Gold:
Otto Lipfert (Raisdorfer TSV), Silke Henschel (ASV Dersau), Karsten Priebe (SV Fortuna Bösdorf), Hilde Nath (SV Fortuna Bösdorf).

Für 35 x Gold:
Anja Eggert (TSV Schönberg), Renate Sartoisio (TSV Schönberg), Sabine Sackner (SV Fortuna Bösdorf):

Für 40 x Gold:
Wolfgang Schröder (TSV Lütjenburg), Etta Hanssen (TSV Wankendorf), Rudi Runge (TSV Klausdorf), Frank Möller (TSV Klausdorf):

Für 50 x Gold:
Sabine Zeidler (Preetzer TSV), Annelies Sackner (SV Fortuna Bösdorf):

Für 55 X Gold:
Brigitte Dose (SV Fortuna Bösdorf):

Der Vorstand des KSV gratuliert allen nochmals ganz herzlich.

Fotos wie immer unter: Bilder