Die neue Aktion des LSV und der Volksbanken Raiffeisenbanken hat ihren ersten Preisträger:

                                              Lasse Steffen vom TSV Rastorfer Passau

Er ist der „Sportheld des Monats September 2019“.

                                              Steffen Sportheld 09.19

Die Verantwortlichen der Aktion begleiteten den Gewinner dafür einen Nachmittag lang bei seinen Tätigkeiten und sprachen auch mit Simone Golldack, Schriftwartin des Vereins, die durch ihr Handeln dafür gesorgt hat, dass dem Rastorfer diese Auszeichnung überhaupt zuteilwerden konnte. Denn sie hatte ohne Lasse Steffens Wissen eine Bewerbung beim Landessportverband eingereicht. Nach Golldacks Einschätzung hat Lasse Steffen diese Auszeichnung einfach verdient. Neben seinem Posten als zweiter Vorsitzender ist der Fußballer auch Co-Trainer und Aushilfsspieler in der Herrenmannschaft, Teammanager, Hausmeister, Platzwart, Sponsorenfinder und G-Jugend-Trainer in einer Person. „Mehr Engagement geht nicht!“, befand Simone Golldack. Auch die Jury war davon beeindruckt, auf welch‘ vielfältige Art und Weise sich der junge Mann für seinen Verein einsetzt.
Zur Aktion
Im Rahmen der neuen Aktion „Sporthelden des Monats“ werden Personen und/oder Teams aus schleswig-holsteinischen Sportvereinen ausgezeichnet, die Mitglied im LSV sind und sich durch ihren außergewöhnlichen Einsatz im Verein verdient machen. Dies kann sowohl der Platzwart sein, der seit Jahrzehnten bei Wind und Wetter für einen „englischen Rasen“ sorgt, die „gute Seele“ des Teams, die immer da ist, wenn Hilfe gebraucht wird oder auch die Mannschaft, die zeigt, wie erfolgreiche Integration gelingen kann.

Bewerber/-innen oder Menschen, die potenzielle Preisträger/-innen vorschlagen möchten, können hier das Bewerbungsformular herunterladen, es dann ausfüllen und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.