SpE31

Um für die Ehrung der erfolgreichen Sportler*innen des KSV Plön eine Einladung zu erhalten, müssen die Sportler*innen Mitglied eines uns angeschlossenen Vereine und mindestens Norddeutscher Meister geworden sein.

Für das Jahr 2023 wurden in diesem Jahr 71 Sportler*innen aus 14 Vereinen für insgesamt 108 Titel von der Norddeutschen Meisterschaft bis zur Weltmeisterschaft im Gildehus der Schellhorner Gilde geehrt.
Frank Köpke als neuer Vorsitzender des KSV begrüßte die Kreispräsidentin Hildegard Mersmann als eine der Schirmherrn*in der Veranstaltung, Dirk Peters als Vertreter der Sponsorin Förde Sparkasse und des gastgebendes Vereins Schellhorner Gilde, die Vertreter der Vereine und natürlich die erfolgreichen Sportler*innen.
In ihren Reden würdigten er und Hildegard Mersmann die Verdienste unserer erfolgreichen Athleten als außerordentliche Leistungen auf überregionalem Niveau. Sie richteten ihren Dank auch an all diejenigen, die im Hintergrund der Sportler*innen tätig sind. Trainer, Eltern, Lehrer und die ehrenamtlichen Kräfte der Vereine, die für die Trainingsbedingungen sorgen.

Der politische Kreis Plön ist sich der gesellschaftlichen Bedeutung des Sports bewusst und finanziert die Arbeit des Kreissportverbandes mit einem festen Vertrag über 229.000 Euro jährlich (ab 2024) und zusätzlichen Geldern für Bauarbeiten, die Schwimmförderung und Fahrtenmittel. Der KSV bedankt sich für das Vertrauen des politischen Kreises und die gute Zusammenarbeit.

Mehr als die Hälfte der SportlerInnen wurden das 1. Mal ausgezeichnet. Gleichzeitig gab es aber auch Sportler*innen mit Mehrfachteilnahmen bis zu 28.

Neben einer Ehrenurkunde erhielten die Sportler eine Glastrophäe und als Präsent einen Klappstuhl mit Kühltasche.

SpE21 

Die Ehrung als Sportlerin des Jahres 2024 erhielt Jasmin  Matysiak vom SV Fortuna Bösdorf.

Sie ist Fußballschiedsrichterin und pfeift bis in den internationalen   Profifußball. Sie steht auf der FIFA-Liste und kann als Schiedsrichter-Assistentin bei internationalen Spiele eingesetzt werden.

Neben ihrer Ehrenurkunde und einem Flachgeschenk erhielt sie eine gravierte Fußballpfeife.

 
Wir gratulieren unseren Sportler*innen und zitieren unsere Kreispräsidentin: „Für eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison weiterhin viel Freude am Sport und dass Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.“
Wir bedanken uns bei Peter Urban vom TSV Klausdorf für die musikalische Untermalung mit seinem Saxofon und nochmals für ein sensationelles Büffet beim Team des Gildehus, das wir im Anschluss an die Ehrung genießen konnten.

Die Hauptpersonen der einzelnen Sportarten mit ihren sportlichen Einzelleistungen finden Sie hier
Die Fotos zur Ehrung unter Bilder