Seit Dezember letzten Jahres fördert der LSV SH Hardware- und Softwareanschaffungen und Maßnahmen zur digitalen Trainings- und Wettkampfunterstützung aus Landesmitteln. Hierfür stehen 2,5 Mio. € zur Verfügung.
Bisher wurden über 400 Anträge mit einem Volumen von gut 2,0 Mio. € bewilligt, so dass noch knapp 0,5 Mio. € zur Verfügung stehen.

Das Innenministerium hat auf Antrag des LSV SH den ursprünglich bis zum 31.12.2022 festgelegten Durchführungszeitraum verlängert.

Somit können auch in 2023 Anträge gestellt werden, bis der Restbetrag verbraucht ist (Achtung: Windhundverfahren).

Der Abrechnungszeitraum für Digitalisierungsanträge (auch für bereits bewilligte Maßnahmen) wurde auf den 30. Juni 2023 verlängert.

Die Antragsunterlagen und die Bewilligungsrichtlinien sind bei uns zu finden unter:
Menü - Zuschüsse - Digitalisierung