Am 2. März bekam der TV Laboe für seinen besonderen Einsatz im Kinderschutz das Banner "Aktiv im Kinderschutz" von Christoph Menge sj-sh überreicht. Dafür wurde das Faschingsturnen des TV Laboe genutzt, das einen ebenso passenden wie bunten Rahmen dafür bot. Das Banner ist hervorragend für eine deutliche Außenwerbung des Vereins geeignet, misst es doch stolze 4 m Breite bei einer Höhe von 1,5 Metern.

Verliehen wurde dieses Banner erst an 10 Vereine in Schleswig-Holstein, die damit ein Zeichen für den Kinderschutz setzen. Insbesondere Ann-Kathrin Erdmann, Andrea Erdmann und Ute Winkler haben sich durch zusätzliche Bildungsmaßnahmen weiter qualifiziert und rechtfertigen damit das schon viel früher durch Antje Radomski und Kalli Fleischfresser initiierte Engagement für unseren Nachwuchs. Oft handelt es sich auch bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder um ein heikles Thema. Umso wichtiger ist eine breit aufgestellte Unterstützung für die Betroffenen und deren Angehörige. Die sj-sh bietet für alle Vereine eine entsprechende Kompaktqualifizierung auch vor Ort an, damit sich möglichst unkompliziert viele Vereine daran beteiligen können.

Der KSV gratuliert dem TV Laboe zu diesem Engagement und freut sich auf viele Nachahmer.
Nähere Informationen unter: https://www.sportjugend-sh.de/kinder-und-jugendsport/aktiv-im-kinderschutz/"

Die Abteilung Judo im Raisdorfer TSV bietet an Wochenenden ein spezielles Angebot an: "Nippon Families". Damit spricht die Abteilung Kinder und Jugendliche an, die gerne an Wochenenden im Verein aktiv sein möchten, vielleicht aber in der Woche bisher keine Gelegenheit dazu gefunden haben oder sich am Wochenende in der Trainingsgemeinschaft gut aufgehoben fühlen. Das Angebot richtet sich natürlich auch an Kinder und Jugendliche aus sozial und kulturell benachteiligter Umgebung oder auch an finanziell weniger gut ausgestattete Familien. Dieses ehrenamtliche Engagement zusätzlich zu den üblichen Trainingszeiten wird durch die Preisverleihung gewürdigt. Schirmherr dieser Aktion ist der Innen- und Sportminister Hans-Joachim Grote, unterstützt durch die Schleswig-Holstein Netz AG. Der KSV gratuliert herzlich und wünscht der Abteilung weiterhin eine harmonische Trainingskultur.

(vlnr) Hans-Jakob Tiessen (Präsident LSV), Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Sparkassen- und Giroverband), Kristaps Grahl, Matthias Hansen (Vorsitzender sjsh), Hans-Joachim Grote (Innenminister SH)

Der Kreissportverband gratuliert den Orientierungsläufern des PTSV zu herausragenden Leistungen. In der Mitteldistanz gewann Kirstaps Grahl die Deutsche Jugendmeisterschaft, in der Langdistanz gewann Anton Silier ebenfalls die Deutsche Meisterschaft!