Wir sind ja alle über den LSV bei der ARAG versichert!

Sind wir das wirklich in jedweder Ausführung unseres Sportes oder unseres Ehrenamtes?

Aus aktuellem Anlass - eines unserer Seminare- stellen wir als Vorstand des KSV Plön diese ketzerisch wirkende Frage. Wer oder was ist denn tatsächlich über unserer Beitragszahlung an den LSV versichert? Als Beispiel: Brauchen wir eine Nichtmitgliederversicherung oder eine KFZ - Zusatzversicherung? Was ist mit einer Inventarversicherung? Und das alles extra?

Wir wissen natürlich, dass ehrenamtliche Tätigkeit neben dem "Hauptberuf" schon mehr als genügend Zeit in Anspruch nimmt - bitten aber die Vorstände unserer Vereine und Fachverbände sich dieser Thematik auch noch anzunehmen - damit es nicht irgendwann zu spät ist.

Fragen Sie doch einfach mal bei der ARAG-Sport nach oder nehmen Sie an unserem nächsten Seminar am 24. Februar 2018 teil (zu finden unter: Seminare – Termine – Versicherungsschutz)

  1.  Einladung für die Vorsitzenden der Vereine und Fachverbände im KSV Plön
    Termin

am Montag, den 20. November  2017, um 19 Uhr

im Gildehus der Schellhorner Gilde

Klinkredder 15, 24211 Schellhorn


Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung
bis zum Donnerstag, 16.11.2017. – unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch zu diesem Termin geht Ihnen eine gesonderte Einladung per Email zu.

Folgender Ablauf ist geplant:

  1. Begrüßung: Sven Thode, Vorsitzender des Kreissportverbandes Plön e.V.
  2. Freiwilligendienste im Sport: Dr. Christina Exner-Carl, LSV Schleswig-Holstein
  3. Probleme / Erfahrungen / Anregungen

Wie finden wir durch den Dschungel der Fördermöglichkeiten ?

Jetzt neu: Vereine werden beraten und das ganz in der Nähe

Energie - und Finanzierungsberatung in einem Haus:

 

SHeff-Z an den Holstenhallen    in Kooperation mit der Investitionsbank
Justus-von-Liebig-Str. 4a
24537 Neumünster

die Homepage finden Sie hier

 

Für Sportvereine mit vereinseigenen oder langfristig gepachteten Sportstätten besteht die Möglichkeit, Fördermittel über die sogenannte Kommunalrichtlinie des Bundesministeriums für Umwelt

zu erhalten. Vom 1. Juli bis 30. September können im Rahmen der zweiten Antragsphase 2017 Anträge beim Projektträger gestellt werden.

Dabei können verschiedene klimaschutzrelevante Sanierungen an Sportstätten mit bis zu 50 Prozent gefördert werden.

Tabelle-Foerderquoten_in_der_Kommunalrichtlinie.pdf

 

Vergessen Sie bitte nicht, dass auch weiterhin Zuschüsse vom LSV SH und dem Kreis PLön über den KSV Plön beantragt werden können.

Dies ist unabhängig von der Förderung des Bundes

Sie finden die Richtlinien hierzu unter:

Geschäftsstelle - Zuschüsse - weitere Unterteilung.....

die Anträge unter Geschäftsstelle - Formulare KSV