1.  Einladung für die Vorsitzenden der Vereine im KSV Plön

am Mittwoch, den 20. September 2017, um 19 Uhr

im „Selenter Hof“,

Kieler Str. 24, 24238 Selent

Um in einen konstruktiven Dialog eintreten zu können, bitten wir um Verständnis, dass jeder Verein mit maximal zwei Vorstandsmitgliedern erscheinen sollte.
Ebenso bitten wir um Ihre An- oder Abmeldung bis zum Donnerstag, 14.09.2017. – unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, bieten wir einen zweiten Termin am 11.10.2017 im Sportheim des TSV Plön an.

Zu beiden Terminen ging bzw. geht eine gesonderte Einladung per Email zu.

Folgender Ablauf ist geplant:

  1. Begrüßung: Sven Thode, Vorsitzender des Kreissportverbandes Plön e.V.
  2. cyber risk – ein unterschätztes Risiko: Martin Elschner, Förde Sparkasse
  3. Die neuen Förderprogramme des KSV Plön: Sven Thode
  4. Probleme / Erfahrungen / Anregungen

Sterne des Sports 17                   Eckard Roespel (TV Laboe) Tobias Böttcher (SRSV) Sven Thode (KSV Plön) Hans-Werner Dose (Fortuna Bösdorf)

„Wir haben schon gezittert, als klar wurde, dass wir unter den ersten 5 sind“, freute sich Michael Nentwig, 2. Vorsitzender vom Schüler-Ruder- und Segelverein Plön (SRSV), nach der Siegerehrung. Die Aufregung war noch nicht ganz verdaut nach dem Herzschlagfinale bei der Verleihung der „Sterne des Sports“ in Bronze auf Ortsebene. Wibke Wrobel vom Veranstalter VR Bank Ostholstein Nord-Plön leitete souverän durch die Veranstaltung und verkündete zunächst, wer sich hinter den „TOP 5“ platzieren konnte. Aus dem Kreis Plön waren das der ASV Dersau, die Schachgemeinschaft Plöner See, der TV Grebin und die TSG Germania Ascheberg. Sie konnten sich jeweils über einen Scheck von 250,--€ freuen.

Wie finden wir durch den Dschungel der Fördermöglichkeiten ?

Jetzt neu: Vereine werden beraten und das ganz in der Nähe

Energie - und Finanzierungsberatung in einem Haus:

 

SHeff-Z an den Holstenhallen    in Kooperation mit der Investitionsbank
Justus-von-Liebig-Str. 4a
24537 Neumünster

die Homepage finden Sie hier

 

Für Sportvereine mit vereinseigenen oder langfristig gepachteten Sportstätten besteht die Möglichkeit, Fördermittel über die sogenannte Kommunalrichtlinie des Bundesministeriums für Umwelt

zu erhalten. Vom 1. Juli bis 30. September können im Rahmen der zweiten Antragsphase 2017 Anträge beim Projektträger gestellt werden.

Dabei können verschiedene klimaschutzrelevante Sanierungen an Sportstätten mit bis zu 50 Prozent gefördert werden.

Tabelle-Foerderquoten_in_der_Kommunalrichtlinie.pdf

 

Vergessen Sie bitte nicht, dass auch weiterhin Zuschüsse vom LSV SH und dem Kreis PLön über den KSV Plön beantragt werden können.

Dies ist unabhängig von der Förderung des Bundes

Sie finden die Richtlinien hierzu unter:

Geschäftsstelle - Zuschüsse - weitere Unterteilung.....

die Anträge unter Geschäftsstelle - Formulare KSV